DSC02141 (2)

songs

from the

dark

DSC02039
DSC02038
DSC01759

Oh, du mein armer Berthold, von Menschen fallengelassen, von Maustrichtern angenagt, liegst du hier in deinem Grab, und rufst nach mir wie damals, als du noch lebtest, Reinhard, Reinhard - Reinhard

Oh, du mein armer Berthold

Wenig ist vom Stand der Dinge hier am Rande noch liegengeblieben, eiskalt zaubern Feuerringe dir ein Lachen ins Gesicht

Er ist kein Bleiber, er rast herum wie ein Treiber, er hat ein Herz aus Stroh, und ein Gehirn wie ein Floh

Oh, du mein armer Berthold, von Meuchelmördern hinweggefegt, von Meerwassersäugern in die Unkenntlichkeit entführt, liegst du hier in deinem Grab, und rufst nach mir so als so wie damals, als du noch lebtest, Reinhard, Reinhard - Reinhard

Oh, du mein armer Berthold

Bange Flüge voller Monde wirst du wachen hier in deinem Grab, bis ein weiterer Grabesschatten sich senkt in deines Schattens Grab herab, herab zu dir

Er ist kein Bleiber, er rast herum wie ein Treiber, er hat ein Herz aus Stroh, und ein Gehirn wie ein Goggo

Oh, du mein armer Berthold

zu dir, der du wähntest dich zu befreien, hast Licht dir aufgespürt, ich hab es nicht getan, wirst du mauern, ward von Schrecksekunden überführt, wie ein Adler aus luft‘ger Höhe sich senkt in Schlundes Kehle, ist es mir ergangen

juheissaset

Er ist kein Bleiber, er rast herum wie ein Treiber, er hat ein Herz aus Stroh, und ein Gehirn wie ein Camion

Oh, du mein armer Berthold

Chrysanthemen weiter stürzen Fluren dich in Schnee, Traumboten voller Glocken in sonntäglichem Sand gestundet, braungebrannte Wüsten legen von Dornen übersät, Brandgebinde pflegen, Klammerton

juheissaset

Chrysanthemen weiter stürzen Fluren dich in Schnee, Traumboten voller Glocken in sonntäglichem Sand gestundet, braungebrannte Wüsten legen von Dornen übersät, Brandgebinde pflegen, Klammerton

juheissaset

 

DSC02931 (2)
DSC02579a

Ich bin da, Berthold

Schnürsenkellang schlüpfen Dornen durch den silbernen Asphalt, Trampelpfad der Liebsten zu den Sternzigbahnen, oder den finsteren

Anemonen

Abgrundtief schütten Augen ihren gelbverströmten Tag ins Nichts

Geschlossen ist der Weisen Stall

Von ungenauen Mauern fällt das Kleid der Sonne, Zickzackbräune aus verletztem Ohr

Massiv geschwächt liegen Steine in stereotypem Wasserbad

We have a Zielscheibe aus gebrauchtem Anlass

Act für immer Kind.de.

 

Ausgussguss Bestmussmuss, Pithecanthropus erectus. Außenspiegel Stellplusplus, Epidaurus Taurus

Bitumen flumen Terrablau eclectus. Ausgleichsklang Bestplusplus, Tarquinius Superbus

 

Keiner kann den Tod besiegen. Die Türen stehen quasi offen, durch die eines jeden Wunde selber muss, selber gehen muss

Keiner kann das Licht besiegen. Die Türen stehen quasi offen, durch die eines jeden Wenighoffnung selber reifen muss, selber

greifen muss

Keiner kann dem Stern obsiegen. Die Türen stehen quasi offen, durch die eines jeden Wärmelampe selber zwergen muss, selber

begreifen muß

 

Treppauf, treppab geht es Schritt für Schritt, bis wir den Zenith unseres Lebens erreichen - Pia Ballerina - ausdrücklich allein

gelassen fühlt man sich erst, wenn einem das Messer im Halse steckenbleibt, oder wir das Auto in der Metro vermissen

Treppein, treppaus geht es Tritt für Tritt, führt uns der Sternenbogen - L 540 - ins steril verlässliche Massengrab

 

Der zugezogene Lorbeer regelt das Verhalten. Gemessen an der Union der Scharfzüngler hat die DVP (Deutsche Vereinspartei)

keine ungezogenen oder neuartigen Pläne.

 

Im Kranichgold der Lüfte flößt Vertrauen ein, das gelbe Nichts. Der Umbau der stark verzweigten Arche in den Garten hinein mit

frontseitiger Verblendung und seitwärts angebrachten Restauranthinweis, löscht ein Versprechen aus Wundertagen.

 

Das geht alles weg von der Natur. Im Team beim Steam waren die Eckerts das Geld

 

Die Haltung des Hochverrats mag uns Vernunftbegehren entlocken, nach Eindringlichkeit verlangen, aber nie dem Wunsch nach

Veränderung entgehen, den der Kuss der Fee enthält, und allen Lebewesen als Mitgift beiwohnt

 

Keiner kann das Licht ausknipsen, keiner kann den Stern ausschwitzen. Pi mal Daumen Sessellift, Sonnenbrand und Arschgesicht

Keiner kann die Luft bewegen, keiner kann den Sturz beheben. Pi mal Daumen Sessellift, Sonnenland und Milchgesicht

Keiner kann den Tod umschiffen, niemand hat die Flucht ergriffen. Pi mal Daumen Sonnenlift, Ewigkeit und Sitzgedicht

DSC01920
DSC01765
DSC03003
Berthold 09.04.2012
DSC02056

Home

Exuminisha

MOIRA

Lapislazuli

bullfeekit

entrepreneur

bracket wing

Text Musik Fotos Video Rockfigurentheater

Kobra