Musik für Bilder, für Bilder für Musik, für Bilder einer Ausstellung "mit dem Mund gemalt"

Träumen sie den Traum der gerechten Sache, versenken sie sich in die Stille der universellen Wahrheit
Rockperformance im Modelleisenbahnlook, unter Mitwirkung von "under cover agent“ >Schlange Kundalini<.

Text und Musik: Reinhard Hofmann, Bühne und Rahmenhandlung: Christel Johanna Witte

u. Fliegenheimat; ein Schelskyfalsifikat

Triptychon der Dauer und serielles Tohuwabohu
Eine Replik der 50er Jahre zwischen Aufbruch und totalem Vergessen

Text und Musik: Reinhard Hofmann, Figuren und szenische Darstellung: Christel Johanna Witte

Rosen sind müde, Rosen sind flach Fanal der Erschöpfung und des Stillestehens
Rosen sind flügge, Rosen sind Mut   Flügelschlag der Erleichterung und des Fürdergehens

Szenische Lesung im 3/4tel Takt mit Klarsichtpanorama und rabulistischem Unterton

Text und Musik: Reinhard Hofmann, Bühne und Raumbehandlung: Christel Johanna Witte

 

Schattenrelief_sw

Foto: Stefan Filsinger

Home